Classic Lac Selection Monte-Carlo von Catherine

Vor kurzem habe ich doch tatsächlich die aktuelle Classic Lac Selection Monte-Carlo von Catherine gewonnen 😱 Alles zur Monte-Carlo Edition und jede Menge swatches findet ihr jetzt im 1. Blogpost hierzu!


Vielleicht erinnert ihr euch an dieses Bild hier aus meinem Instagram feed. Der Lack von Catherine mit der Nr. 236 war in der Glossybox August. Leider hat mir die Farbe überhaupt nicht gefallen, ich kann mit nude irgendwie nicht viel anfangen weil laaaaangweilig. Ich hab die „Farbe“ im übrigen als Kalbsleberwurst, die feine, bezeichnet und ich finde immer noch das trifft es ziemlich gut 😅 Naja, trotzdem lackiert, zwei Bilder gemacht und schnell wieder runter damit. Mit dem Hashtag #catherinenailcollection konnte ich dann auch gleich noch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Und dann zack, gewonnen, wer hätte das gedacht 😊

Catherine_monte-carlo_lackelfe.jpg

Die Farben der Monte-Carlo Edition sind von Casinos inspiriert. Von links nach rechts:

370 – royal

371 – riviera

372 – casino 

373 – exclusive

374 – penthouse

Dazu gab es noch einen matten Topcoat und eine Feile. Ein Bild dazu zeige ich euch später.


Weil es sonst ein unglaublich langer Blogpost wäre, bekommt ihr die Lacke häppchenweise serviert. Heute starten wir mit den Nummern 370 und 371.

Vorneweg, ich glaube nicht, dass ich der Zielgruppe der Marke entspreche. Das minimalistische Design spricht mich nicht wirklich an und die meisten Farben aus dem Sortiment auch nicht. Ich denke die Marke passt eher zu reiferen Frauen, die fest im Leben und Job stehen und ihre verrückten Jugendjahre schon hinter sich haben.

Die Flaschen haben mit ihrem goldenen Verschluss etwas edles und erwachsenes, wirkt aber gleichzeitig auf mich auch ein bisschen altbacken. Sieht ganz nett aus, ich bin aber eher der Typ Student und wenig business. Ich mags gerne bunt auf den Nägeln und mit crazy Designs. Mit nude, rot und pastell kann ich nicht viel anfangen. Aber egal, ich hab sie gewonnen und alleine das sollte man feiern (ich bin bisher echt nicht gut in Gewinnspielen gewesen 😅). Außerdem finde ich, dass die Monte-Carlo Edition für mich ein echter Glücksgriff war, farbtechnisch gesehen.

Die Lacke an sich finde ich qualitativ sehr gut. Vor allem den Pinsel finde ich richtig toll. Hier würde ich mir fast wünschen, dass mehr Marken so einen tollen Pinsel hätten. Der Auftrag ist damit sehr leicht und präzise.

Für die swatches habe ich einen Peeloff Basecoat von UNT, drei Schichten Farblack (zwei hat einfach nicht funktioniert 😕 ) und eine Schicht ANNY #gelista gel like topcoat aufgetragen.

370 – royal

catherine_370_lackelfe

Beschrieben wird er als „Royales Rot – Spiel, Spannung und Exklusivität„. Hm. Für mich ist er einfach nur rot und nichts besonderes. Das liegt aber mehr daran, dass rot einfach nicht so meine Farbe ist. Je dunkler, desto besser ist es noch. Aber ich kann mich nicht so richtig damit anfreunden. Zudem ist er der einzige Lack in der Monte-Carlo Edition, der keinen Glitzer oder Schimmer enthält. Für einen Akzentnagel finde ich sowas immer vollkommen in Ordnung, aber die ganze Hand oder gar beide Hände in der Farbe ist mir ein bisschen zu viel des Guten 😅 Sorry. (meine Farbvorlieben könnt ihr übrigens auch in meinen nailfacts nachlesen, oder ihr schaut euch einfach mal an, was so in meinem Wunschbrunnen alles drin liegt, dann wisst ihr Bescheid. Ein einfaches rot werdet ihr da nämlich nicht finden 🙃) Trotzdem gibts natürlich Tragebilder von allen Nägeln!

Leider hat er bei mir erst mit der dritten Farbschicht ausreichend gedeckt. Ich finde ein Lack, und vor allem ein dunkler Lack, muss blickdicht sein. Und das am besten nach nicht mehr als zwei Schichten. Hat leider nicht funktioniert.

catherine_370_1_lackelfe

catherine_370_3_lackelfe

catherine_370_4_lackelfe

Catherine_370_daumengram_lackelfe.jpg

371 – riviera

Die Riviera verzaubert mit ihrem üppigen Grün und lässt uns vom großen Gewinn träumen

catherine_371_lackelfe

riviera ist da schon eher mein Ding. Eine ganz wunderschöne Farbe, mehr türkis als grün, wie ich finde, aber sehr schön. Und dieser Schimmer ❤️ Alles was glitzert und schimmert hat schon mal halb gewonnen. Den großen Gewinn kann ich in dem Lack zwar nicht sehen, aber dafür türkis-blaues Meer. Der Name Riviera passt da ganz gut.

Im Auftrag finde ich ihn leider nicht so schön. Man sieht wirklich jeden Pinselstrich. Im Prinzip war er auch nach zwei Schichten schon deckend. Allerdings hatte ich gehofft, die sichtbaren Pinselstriche mit einer dritten Schicht etwas minimieren zu können. Hat leider nicht funktioniert. Ich habe ihn abends lackiert, war danach noch einige Stunden wach, aber wie man sieht hat er dem Kissen auch nicht stand gehalten 😅 Dachte eigentlich er sei schon durchgetrocknet, hatte mich aber anscheinend geirrt. Jetzt gibts die Bilder eben mit Schlafabdruck. Ansonsten aber eine ganz schöne Farbe.

Catherine_371_1_lackelfe.jpg

Catherine_371_2_lackelfe.jpg

Catherine_371_3_lackelfe.jpg

Catherine_371_daumengram_lackelfe.jpg

Am Daumen hat sich dann doch noch irgendwie eine kleine Blase eingeschlichen. Aber ob die vom Lack oder vom Topcoat kommt kann ich nicht sagen.

Wie gefallen euch die beiden Lacke bzw. die Marke Catherine im allgemeinen? Nächste Woche in Teil 2 habe ich casino und exclusive für euch. Freut euch drauf 😘

xoxo Lilly

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste
Nici
Hallo Liebes 😊 Zuerst einmal: Das ist ein wunderbarer Post! Ich mag deine Art wie du schreibst total gern! Nun mal zu den Lacken… Ich sehe es wie du. Die Aufmachung an sich finde ich eher altbacken und könnte ich mir eher bei meiner Mama vorstellen als bei mir. An dein „Leberwurstbild“ kann ich mich noch gut erinnern! Musste damals aufgrund des Vergleichs so lachen 😉 Aber es passte halt perfekt! Schade, daß der Grüne/Türkise so zickig war beim Auftrag und nicht wirklich durchgetrocknet ist nach mehreren Stunden 😕 Das wäre jetzt die einzige Farbe von denen, die ich mir… Read more »
Lilly

ja, das mit dem grün finde ich auch total schade, der hat mir sonst eigentlich sehr gut gefallen. Aber es gibt ja noch drei andere Lacke 😊

[…] Classic Lac Selection Monte-Carlo von Catherine […]

wpDiscuz